PSC e.V. BUDO-Jugend
 
Willkommen
bei der
BUDO-Jugend

 

Wofür sind die Prüfungs-Check Listen gedacht?

 

Die Prüfungs-Checklisten sollen euch das Lernen einfacher machen. Sie dienen euch selbst als Übersicht, welche Techniken ihr bereits beherrscht und welche Techniken ihr noch üben müsst.

 

Nach einem Training solltet ihr für euch entscheiden ob ihr eine Technik gut geübt habt. Ist das der Fall, dann tragt ihr euch das Datum in das Feld "geübt" ein. Meint ihr die Technik hat noch nicht so recht geklappt tragt ihr kein Datum ein.

 

Ihr habt so eine gute Übersicht was euch noch an Technik "fehlt".

 

Eure Trainer sollten bei gekonnt unterschreiben, wenn ihr die Technik so gut beherrscht, dass ihr bei einer Prüfung für diese Technik eine "1" bekommen würdet (Im Judo gibt es ein ++, was ungefähr das gleiche ist).

 

Die Check Liste legt ihr dann eurer Prüfungsanmeldung bei. So habt ihr die Sicherheit all eure Prüfungsinhalte gut zu beherrschen und könnt entspannt in eure Prüfung gehen.

 

Ihr solltet im Training eure Trainer zu Beginn der Stunde bitten Techniken zu üben die euch noch fehlen. Fragt die Trainer ob eure Technik so schon gut genug ist für eine Prüfung wenn ihr sie übt.

Kyu-Prüfungs Check Liste 8. Kyu (weiß-gelb)

Hier findet ihr die Prüfungs-Check-Liste für den weiß-gelben Gürtel.

 

Pflegt die Liste bitte eigenständig. Wenn ihr eine Technik sehr gut geübt habt und beherrscht, hakt ihr sie geübt ab. Ihr solltet eine Technik m i n d e s t e n s zwei mal ausgiebig geübt haben bevor ihr euren Trainer/in um ein okay zur Technik bittet.

 

Hat euer Trainer/in sich die Technik angeschaut unterschreibt er sie als "gekonnt", wenn sie so gut ist, dass sie bei der Prüfung mit ?sehr gut? bewertet werden würde.

 

Habt ihr alle Techniken unterschrieben mit gekonnt könnt ihr an der nächsten Prüfung teilnehmen. Diese Check Liste legt ihr bitte der Prüfungsanmeldung bei.

 

Quelle: Grafiken von www.Judobund.de

Kyu-Prüfungs Check Liste 7. Kyu (gelb)

Hier findet ihr die Prüfungs-Check-Liste für den gelben Gürtel.

 

Pflegt die Liste bitte eigenständig. Wenn ihr eine Technik sehr gut geübt habt und beherrscht, hakt ihr sie geübt ab. Ihr solltet eine Technik m i n d e s t e n s zwei mal ausgiebig geübt haben bevor ihr euren Trainer/in um ein okay zur Technik bittet.

 

Hat euer Trainer/in sich die Technik angeschaut unterschreibt er sie als "gekonnt", wenn sie so gut ist, dass sie bei der Prüfung mit ?sehr gut? bewertet werden würde.

 

Habt ihr alle Techniken unterschrieben mit gekonnt könnt ihr an der nächsten Prüfung teilnehmen. Diese Check Liste legt ihr bitte der Prüfungsanmeldung bei.

 

Quelle: Grafiken von www.Judobund.de

Kyu-Prüfung Selbsteinschätzbogen

Hier findet ihr den für alle Kyu-Stufen passenden Selbsteinschätzbogen.