PSC e.V. BUDO-Jugend
 
Willkommen
bei der
BUDO-Jugend

 

JUDO: 09.12.07 - Nikolausturnier & Schneemannturnier 230 Judoka mit dabei

Auch im Jahr 2007 veranstaltete die Judo Abteilung ihre Vereinsmeisterschaften. Die Zeiten von 60 bis 80 Teilnehmern wie vor 10 Jahren sind wohl endgültig vorbei. So gab es in diesem Jahr eine enorme Steigerung der Teilnehmerzahlen, die auch den enormen Zuwachs an Judo Mitgliedern aus dem Jahr 2007 wieder spiegeln. Erstmals starteten neben zahlreichen neuen Mitgliedern auch die ganz kleinen - unsere "Judowaschbären" - aus den Judo spielend lernen Gruppen. Um die Teilnehmerzahl von 230 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu verteilen wurden die Turniere getrennt. So gab es in diesem Jahr erstmals das "Schneemannturnier" für unsere ganz kleinen von 4 bis 7 Jahren, aus den Judo spielend lernen Gruppen, und das traditionelle "Nikolausturnier" für alle ab 7 Jahren aufwärts.

 

Unser Schneemannturnier dauerte ca. 2,5 Stunden, inklusive der Siegerehrung. Die kleinen machten verschiedene Spiele und Übungen, ähnlich einem Sportfest in der Schule. Die Idee war es niemanden zu sehr unter Druck zu setzen, daher wurden die meisten Übungen gleichzeitig mit vielen Kindern durchgeführt. Auch wurde auf Regelbasiertes Kämpfen verzichtet und stattdessen wurden Wettkampfspielchen wie Bärenringen veranstaltet. Das ist nah am Kampf dran, aber dadurch, dass alle gleichzeitig kämpften, konnte das Lampen(Turnier)fieber etwas genommen werden. So hatten auch die ganz kleinen viel Spaß. Für jede der drei großen Gruppen wurde am Ende ein Fairnesspokal vergeben. Die Kinder mit den besten Leistungen, die aber gleichzeitig immer fair und freundlich blieben, haben nach Abstimmung jeweils die Pokale erhalten. Dies waren in diesem Jahr Luca Jank, Insa Klapper und Mark Fanselow. Alle anderen Teilnehmer bekamen für ihre mutige Teilnahme den "Mut"-Sticker aus dem Motivationsstickerprogramm vom Judo spielend lernen verliehen, bekamen einen Schokoschneemann und eine Medaille.

 

Das Nikolausturnier war eine erfolgreiche Fortsetzung aus dem letzten Jahr. Gab es im letzten Jahr schon viel Lob für die gelungene Organisation und Ablauf, waren wir glücklich dies in diesem Jahr sogar noch übertreffen zu können. Es waren viele Helfer beim Aufbau dabei, so dass wir mit dem gröbsten nach ca. 45 Minuten fertig waren, und nach 2 Stunden Feinschliff und Deko war die Halle bereit für unsere zwei Turniere. Einen großen Dank an alle fleißigen Helfer an dieser Stelle.

 

Für die weihnachtliche Stimmung an beiden Turniertagen sorgten auch wie immer zahlreiche Spenden in Form von Kuchen, Plätzen und belegten Brötchen und andere Leckereien, die vom fleißigen Team an der Kuchen und Getränketheke an unsere Kämpfer und Besucher weitergereicht wurden. Ein Dickes Dankeschön an alle, die uns in dieser Form durch Spende oder Hilfe unterstützt haben!

 

Auch der Ablauf auf dem Turnier funktioniere dieses Jahr wieder tadellos. Vor allem Dank der guten Hilfe unserer jungen Nachwuchstrainer und Tischhelfer. Nach einem kurzen Briefing durch Wiebke Dorn am morgen ging es dann auch direkt um 10:35 Uhr auf die Matten und die Kamprichter Miriam Sikora, Andreas Gerahrz, Selina Linden, Christian Wiefling und Wiebke Dorn hatten viel zu tun. Durch die gute Einweisung und klaren Abläufe verlief das Turnier ohne größere Verzögerungen und so konnten wir die Endzeit aus dem Jahre 2006 sogar noch Toppen und um 14 Uhr mit der Siegerehrung unser Turnier beenden. Auch die Urkunden waren rechtzeitig fertig gedruckt, dank der guten Hilfe von Marcel Eckert am Laptop. Dafür einen Dank an alle Helfer die dazu beigetragen haben.

 

Auf der Siegerehrung könnten sich wieder viele Kids, jugendliche und junge Erwachsene über ihre Medaillen oder Pokale freuen. Einen ersten Platz in Ihrer jeweiligen Gruppen erkämpften sich in diesem Jahr:

 

Chiara Beatrice belegte Platz 1
Jana Klinker belegte Platz 1
Sophie Gesche belegte Platz 1
Nora Klapper belegte Platz 1
Ines Fanselow belegte Platz 1
Clarissa Schmitt belegte Platz 1
Alexandra Maibaum belegte Platz 1
Evi Bartz belegte Platz 1
Nadine Eckert belegte Platz 1
Wiebke Dorn belegte Platz 1
Felix Schmelzer belegte Platz 1
Jörn Kügler belegte Platz 1
Jean-Christophe Schmitt belegte Platz 1
Darwin Inden belegte Platz 1
Jens Vennes belegte Platz 1
Lukas Genth belegte Platz 1
Alex Bürk belegte Platz 1
Tim Stalz belegte Platz 1
Fulke Junker belegte Platz 1
Eric Muhr belegte Platz 1
Philipp Schaaf belegte Platz 1
Hendrik Schultze belegte Platz 1
Christoph Rode belegte Platz 1
Nils Klapper belegte Platz 1
Miguel De Vries belegte Platz 1
Sebastian Reichel belegte Platz 1
Pascal Kumpf belegte Platz 1
Frederick Braun belegte Platz 1
Thomas Rathmer belegte Platz 1
Andreas Gerharz belegte Platz 1

 

Auch wurden wie immer besondere Leistungen im Verein gesondert honoriert. Als Einzelpokal wurde der Fairnesspokal des Turniers vergeben. Dieser wurde in diesem Jahr an Vivien- Eve Dern überreicht. Sie hatte trotz verlorenem Kampf ihrer Gegnerin wirklich herzlich zum Sieg gratuliert, das fanden wir super! Auch die ersten drei Plätze aus unserer Judo Turnierhitliste wurden mit Sonderpokalen prämiert. In diesem Jahr das erste mal in der Wertung der Turnierhitliste vertreten und direkt auf Platz 1 war Pascal Kumpf, Platz 2 belegte Nadine Eckert und Platz 3 belegte Wiebke Dorn. In der Turnierhitliste zählt die Anzahl der gewonnen Kämpfe auf externen Turnieren. Die erreichten Platzierungen zählen hier nicht. So erhalten auch jene eine Chance auf den Pokal die in sehr starken Gewichtsklassen mit sehr vielen Teilnehmern zusammen antreten. Auch die fleißigsten beim Thema Fortbildung wurden wie immer belohnt. Hier belegte Wiebke Dorn Platz 1, Miriam Sikora Platz 2 und Selina Linden belegte den 3. Platz.

 

Nach der Siegerehrung bekam jeder Teilnehmer/in noch einen Nikolausweckmann. Diese wurden uns wie jedes Jahr von der Bäckerei Vosen gestiftet - Vielen Dank dafür auch an dieser Stelle.

 

Nach dem Ende des Turniers hieß es abbauen und auch hier waren viele fleißige Helfer mit am Werk. So dass wir etwa gegen 17 Uhr die Halle gründlich gesaugt und gewischt verlassen konnten und alles wieder an seinem Platz war. Auch hier ein dickes Dankeschön an alle Helfer.

 

Alle Fotos zu den beiden Veranstaltungen finden sich nun im Internet. Sollte ein Foto in größerer Auflösung gewünscht sein, wendet euch bitte einfach per E-Mail an die Jugendleitung.

 

Damit bleibt mir nur noch euch allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen.

 

Björn Leschny

 

- Jugendabteilungsleiter BUDO Abteilung -

Fotos vom Nikolausturnier 2007

No previous pageNo upper indexNo upper albumVorschaubilderNächstes

Click on the photo for the original